Emmi mit ihren elf Welpen
Emmi mit ihren elf Welpen

Ausflug zum Reifenaufpumpen

Am 03.08. haben wir auf dem Weg zur Tankstelle einen kleinen Ausflug auf den Wochenmarkt Bei der Vogelstange gemacht, um die Welpen an meinem Lieblings-Obst-und-Gemüse-Stand vorzustellen. Innerhalb kürzester Zeit waren wir umringt von anderen Marktbesucher*innen, die (natürlich!) sehr angetan von den Kleinen waren. Leider war die Luftsäule der Tankstelle defekt. Was ich dort wollte? Die Reifen des Hundeanhängers aufpusten, den ich heute zu einem "Stroller" umgebaut habe:

Diesen tollen Fahrrad-Anhänger habe ich vor einigen Jahren für Emmi besorgt. Mit dem "Stroller Kit" ließ er sich heute mit wenigen Handgriffen in einen Kinderwagen bzw. Welpenwagen umrüsten.

13.08.: Unsere erste Fahrt mit dem Bus!

Endlich! Ab jetzt wird zugefüttert!

Niemand nimmt dir dein Essen weg... Der Meute mangelt es nur noch etwas an Tischmanieren.
Niemand nimmt dir dein Essen weg... Der Meute mangelt es nur noch etwas an Tischmanieren.

Die Kleinen am 02.08.2018:

Emmi - Die Mutter

Mischling.

Geboren am 27.06.2014 in Hamburg Farmsen.

 

Haustier-Krankenversicherung: AGILA

Tierärztin: Kleintierpraxis Wandsbek

Training: Hundeschule Pinneberg, Andre Weber (Methode Fichtlmeier - im Grunde sind wir diejenigen, die erzogen werden...)

Henry - Der Vater

Mischling.

Geboren am 14.04.2017 in Buchholz in der Nordheide.

Am 21.05.2018 haben sich Emmi und Henry kennengelernt und mochten sich zu unserem Glück gut leiden.

Am 19.07.2018 hat Emmi elf Welpen zur Welt gebracht.

Wurfkiste: Hendrik Heidemann

So sieht das im Mutterleib aus, wenn sich da elf Kleine tummeln. Der dunkle Fleck links ist Emmis Magen - kein Wunder, dass hochträchtige Hündinnen kurz vor der Geburt die Nahrungsaufnahme einstellen. Wo sollte das Futter auch hin?!

Röntgenbild vom 19.07. | 11:33 Uhr || Kleintierpraxis Wandsbek
Röntgenbild vom 19.07. | 11:33 Uhr || Kleintierpraxis Wandsbek

Ich hatte (naiverweise, das gebe ich unumwunden zu) mit 4-6 Welpen gerechnet. Der am 33. Trächtigkeitstag gemachte Ultraschall hatte drei bestätigte Welpen ergeben, plus/minus. Auch wenn ich wusste, dass der Ultraschall nur eine sehr grobe Richtschnur sein kann, war ich nicht auf das Ergebnis des Röntgens gefasst...

Nachdem ich erfahren hatte, dass es elf werden und wir wieder zu Hause waren, musste ich erstmal einen Schnaps zu mir nehmen!

 

Da es eine Mischung aus Schock (ELF!) und Freude war, musste es natürlich auch schmecken, nicht nur beruhigen... Ich empfehle für solche Fälle den äußerst köstlichen Ferdinand's Saar Quince Gin! Pur!

Emmi & Henry am 21.05.2018

Welpe

Geburts-

zeit

Gewicht bei
Geburt 19.07.

Gewicht

am 07.08.

Gewicht am

16.08.

Status |

Halsband

01 | w 13:20 239 g 1.011 g 1.500 g vergeben (schwarz)
02 | m 13:29 244 g 921 g 1.460 g verfügbar (türkis)
03 | m 13:40 360 g 1.026 g 1.530 g vergeben (braun)
04 | w 14:09 308 g 827 g 1.170 g vergeben (blau)
05 | w 14:20 332 g 958 g 1.460 g vergeben (gelb)
06 | m 14:52 300 g 1.095 g 1.470 g vergeben (weiß)
07 | w 15:35 266 g 996 g 1.490 g vergeben (lila)
08 | m 16:26 370 g 849 g 1.130 g vergeben (grau)
09 | w 18:48 326 g 949 g 1.450 g vergeben (grün)
10 | m 20:05 297 g 963 g 1.360 g verfügbar (orange)
11 | w 20:23 294 g 989 g 1.440 g vergeben (rot)

Nach der Geburt hatte Emmi ihr Normalgewicht von +/- 19,5 kg wieder. Und natürlich einen Riesenhunger!

Allerdings war sie ihre normalen Portionen nicht mehr gewohnt und hat ihren Mageninhalt ohne groß zu verdauen wieder ausgespuckt. Ich liebe mein Tier wirklich sehr, aber diese Haufen wegzumachen hat mir einiges an Überwindung abverlangt.

 

Auf Anraten der Tierärztin haben wir danach knapp eine Woche lang mehrere 150g-Miniportionen pro Tag gefüttert und jetzt ist alles wieder gut.

 

Futter:

Die Kleinen am 31.07.:

Mit das größte Glück der Erde sind liebe Freund*innen!

Vielen Dank an Cordula und Mathias!
Vielen Dank an Cordula und Mathias!